Über mich

Ausstellung Klaus Staudt – Horizonte, Kunstmuseum Ahlen, 13. Mai - 8. Juli 2018
Ausstellung Klaus Staudt – Horizonte, Kunstmuseum Ahlen, 13. Mai – 8. Juli 2018

Hallo und

Ich bin Marko Hamann. Seit 2018 drucke ich die „Kosmischen Siegel“. Wie kam es dazu?
Unterwegs zur Arbeit hörte ich am 15. Mai 2018 eine Kunstrezension des Senders WDR3 zur Ausstellung Klaus Stadt – Horizonte im Kunstmuseum Ahlen:

„… Die Assoziationen, die seine Werke freisetzen, verbinden seine Kunst mit dem Leben. Sie sprechen den Betrachter in seinem Innersten an.

Klaus Staudt: Ich denke meine Arbeiten sind Lebensmodelle. Je älter ich werde, desto mehr stehe ich zu dieser Formulierung. Ruhe, Unruhe oder beides. Die Statik in der Bewegung und die Bewegung in der Statik. Davon ist ja auch unser Leben permanent beeinflusst. Auch die Relativität der Erscheinung, die wir ja auch erleben, wir brauchen ja nur durch die Natur gehen. Heute ist sie so, morgen ist sie wieder anders. Und das macht ja einen Spaziergang oder eine Wanderung so … so wichtig. Ich bin ein Romantiker, können Sie auch sagen (lacht).“

– WDR3 Kunstrezension 15. Mai 2018: Klaus Stadt im Kunstmuseum Ahlen

Die Stimme Staudts und „die Statik in der Bewegung und die Bewegung in der Statik“ als konstruktives Prinzip sprachen mich tatsächlich in meinem Innersten an. Das Feature machte mich neugierig, zumal mir das Kunstmuseum Ahlen bis dahin unbekannt war.